Bürgerbeteiligung als Anforderung und Chance

Geht es um Baumfällungen aus Gründen zur Verkehrssicherungspflicht, werden Grünflächen versiegelt, nimmt die Stadt Veränderungen an lieb gewonnen Innenstadt-Plätzen vor, dann bestimmt heute oft der Bürger mit. Bürgerbeteiligung muss bei vielen Eingriffen in die Stadtnatur, aber auch dann, wenn BUGA und IGA, wenn LAGA und Grünprojekt geplant werden, von Beginn an möglich sein. Sie sollte transparent und auf vielen Ebenen unter Einbezug aller Akteure entwickelt und vermittelt werden. In dieser DBG-Veranstaltung geht es um das „wie“. Es geht um Qualitätsstandards, Organisationsformen zu Partizipation und Konfliktmanagement an Praxis-Beispielen von Gartenschauen. Dazu stellen wir die aktuellen Entwicklungen vor und lassen sie von erfahrenen Beteiligten diskutieren. Machen Sie mit und machen Sie sich schlau. Es muss gar nicht erst zum Konflikt kommen. Mit kompetenter professioneller Hilfe bringt man alle Parteien an einen Tisch und zu guten Ergebnissen.

Termin: 10. Oktober 2018
Veranstaltungsort: Ameron Hotel Königshof Bonn

Sie können sich mit diesem Formular
per Fax oder Email (info(at)bundesgartenschau.de)
zur Veranstaltung anmelden

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wer sich jetzt schon einmal in das Thema einlesen möchte,
dem sei hier Literatur zum Thema empfohlen.

Hier finden Sie das Programm und andere Informationen zu unserer Veranstaltung sowie ein entsprechendes Anmeldeformular.

>> Programm zur Tagung am 10. Oktober 2018