BUGA Heilbronn 2019

Die BUGA Heilbronn ist eine BUGA der Vielfalt, die 173 Tage lang Besucher aus nah und fern nach Heilbronn einlädt. Sie ist die erste, die eine Garten- und Stadtausstellung kombiniert und bei der sich Garten- und Blumenvielfalt, eine erholsame Uferlandschaft am Alt-Neckar sowie der erste Bauabschnitt eines neuen Stadtquartiers zu einem großen Ganzen verbinden.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier meinte: Hier in Heilbronn gibt es nicht nur floristische Höchstleistungen der Profis zu bestaunen. Nein, jeder kann sich etwas abschauen, um den eigenen Garten oder Balkon in eine Akademie der blühenden Künste zu verwandeln.“

Mehr als 100 spannende Ausstellungspunkte verteilen sich auf 40 Hektar Fläche, die alle barrierefrei zu erreichen sind. Jede Woche eine neue Blumenschau in der ehemaligen Stückguthalle der Bahn, Themengärten baden-württembergischer Regionen, Gartenwelten mit Pilzen, Bienen, alten Obstsorten oder Heilkräutern und Gartenkabinette, die so Gegensätzliches wie Salz und Garten oder auch Roboter und Garten in Einklang bringen – das alles können Besucher erleben. Die BUGA setzt sich aber auch mit Zukunftsthemen auseinander: Wie Digitalisierung den Alltag beeinflusst, sich Mobilität verändert oder neue Materialien neue Möglichkeiten eröffnen. Tägliche Wasserspiele und eine spektakuläre abendliche Wassershow mit 40 Meter hohen Fontänen, Farbe, Licht und Musik krönen den BUGA-Tag bei Einbruch der Dunkelheit (jeweils von donnerstags bis samstags und vor Feiertagen). Große Spielplätze und Sportflächen machen die Bundesgartenschau Heilbronn auch zum lohnenswerten Ziel von Familien mit Kindern, die übrigens bis zum 15. Geburtstag freien Eintritt zur BUGA haben.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sagt: „Mit Blick in die Zukunft unserer Städte muss es gelingen, urbanes Wohnen und Arbeiten mit einem Leben in der Natur zu verbinden. Das ist die Botschaft, die von der BUGA der Bürger- und Bildungsstadt Heilbronn ausgeht. Denn Natur- und Artenschutz beginnen bei jedem und jeder einzelnen von uns. Zum nachhaltigen Bauen der Zukunft gehören naturnahe Bauten ebenso wie naturnahe Gärten. So präsentiert sich nicht nur die Stadt Heilbronn, sondern auch das Land Baden-Württemberg, unter anderem mit den Leichtbau-Pavillons aus Holz und Fasern, klimafreundlich und nachhaltig, aber auch modern und innovativ bei dieser BUGA.“

Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG), hebt die Leistungsschau der grünen Branche hervor: „Diese BUGA in Heilbronn setzt mit Ihren vielfältigen gärtnerischen Ausstellungen neue Standards. Zu verdanken ist dies den Leistungen und der Innovationskraft des gesamten Berufsstandes im deutschen Gartenbau. Ob es um trockenresistente Bäume und Pflanzen, eine digital gesteuerte Geländemodellierung oder die Kombination aus der Erfahrung aller Sinne und des vertiefenden Blicks mit virtueller Brille sind: Diese Kompetenzschau der grünen Branche wird ihre Besucher mit Themen begeistern, von denen sich viele im Garten, auf dem Balkon und der Terrasse übersetzen lassen. Vielfältig, so ganz anders als gewohnt, farbenfroh und abwechslungsreich.“

Die BUGA Heilbronn – eine perfekte Bühne für Kunst im grünen Freiraum

Die BUGA Heilbronn 2019 hat ein ganz eigenes und sehr spannungsreiches Kunstkonzept entwickelt.
>>HIER lesen SIe mehr im Interview mit Oliver Toellner, Leitung Planung und Ausstellungskonzeption bei der BUGA Heilbronn 2019 GmbH.

Aktuelle Nachrichten

zur BUGA Heilbronn 2019 finden Sie >>HIER.

Fakten

Fakten
Organisation

BUGA Heilbronn 2019 GmbH

Gründung

02.02.2010

Sitz

Edisonstraße 25, 74076 Heilbronn am Neckar

Aufgabe

Revitalisierung einer innerstädtischen Brachfläche durch Entwicklung eines neuen Stadtquartiers und Schaffung neuer urbaner Parklandschaften mit Spiel- und Sportbereichen, Ausgestaltung der Neckarufer als Naherholungslandschaft und Naturerfahrungsraum

Gelände

ehemaliges Bahngelände auf dem Fruchtschuppenareal (zukünftig Stadtquartier Neckarbogen)

Fläche

ca. 40 Hektar

Dauer der Gartenschau

17. April  -  06. Oktober 2019
(173 Tage)

Webseite

>> www.buga2019.de

Highlights

Mehr als spannende 100 Ausstellungspunkte verteilen sich auf 40 Hektar Fläche. Wöchentlich wechseln die Blumenschauen in einer charmanten ehemaligen Stückguthalle der Bahn und entführen in florale Welten mit so verlockenden Namen wie „Hygge", „Pink Flamingo", „Vergiss die Rose nicht". Anregungen für den eigenen Garten zuhause können Besucher in den Themengärten mitnehmen, die baden-württembergische Regionen charakterisieren und Trends im Garten- und Landschaftsbau aufzeigen.
> mehr

BUGA und Heilbronn

Heilbronn belebt mit der Bundesgartenschau (17. April bis 6. Oktober 2019) eine 40 Hektar große ehemalige Gewerbebrache in der Innenstadt. Ursprünglich war das heutige BUGA-Gelände pulsierender Güter- und Warenumschlagsplatz mit Flusshafen und Güterbahnhof. Mit der Bundesgartenschau als Motor der Stadtentwicklung wandelt sich das Areal zu einer grünen Oase am Alt-Neckar und nach der BUGA zu einem neuen lebendigen Stadtquartier für 3500 Bewohner und mit 1000 Arbeitsplätzen. Im Zuge der Bebauung wurde eine Brücke und Straßen verlegt, die Neckarufer aufgewertet oder überhaupt  erst neu erschlossen. Am 11. April - pünktlich vor der Eröffnung – war auch der Heilbronner Bahnhof renoviert und barrierefrei.