Trotz kühler Temperaturen gute Stimmung auf der BUGA

DBG-News - 05/19

Nach dem fulminanten Osterwochenende mit strahlendem Sonnenschein zeigte sich am zweiten Wochenende der Bundesgartenschau Heilbronn 2019, dass die BUGA auch bei kühleren Temperaturen und Regen Spaß macht.

Zahlreiche Fans der Musik von Simon & Garfunkel kamen am kühlen Freitagabend zur Sparkassenbühne, fast alle Plätze waren belegt. In der Jugendherberge stimmten sich über 20 Menschen mit ZEN-Übungen auf ein entspanntes Wochenende ein. Bei „Fit ins Wochenende“, das des Wetters wegen auf der Sparkassenbühne stattfand, nahmen 40 Leute an einem abwechslungsreichen Sportprogramm teil. Die Qualität des musikalischen Haupt-Acts am Samstagabend zeigte sich nicht zuletzt daran, dass trotz Temperaturen von unter 10°C über 400 Gäste den Weg zur Sparkassenbühne fanden und bei bester Laune den souligen Jazz von Jeff Cascaro und seiner Band genossen. Wegen der kühlen Temperaturen spielten die Musiker ohne Pause die ganzen 80 Minuten durch. Ein Highlight der besonderen Art präsentierte Jörg Düsterwald mit „BODYART meets BUGA“. Im Fruchtschuppen inmitten der Blumenschauen zeigte er, wie Kunst und Umgebung eine Einheit bilden und miteinander verschmelzen können. Wer seine Performance verpasst hat, kann BODYART auch noch am 25. Mai und am 8. Juni erleben.

Die Wassershow ist ein regelmäßiges Abend-Highlight

Begeisterung lösen regelmäßig die Wassershows am Karlssee aus, die in der Osterwoche täglich stattfanden und nur einmal wegen Sturm abgesagt werden mussten. Die Wassershows finden ab jetzt in der Regel an Donnerstag-, Freitag- und Samstagabenden und vor Feiertagen statt. Die Wassershows beginnen nach Einbruch der Dunkelheit zu unterschiedlichen Zeiten, je nachdem, wie lange die Veranstaltungen in den benachbarten Bühnen dauern. Hier empfiehlt sich jeweils vorher ein Blick in unseren Online-Veranstaltungskalender. Dort sind die tagesaktuellen Anfangszeiten der Wassershow angegeben. Die nächste Wassershow findet wegen des Feiertags am 1. Mai am Dienstagabend; den 30. April statt, Beginn ist 22.30 Uhr. Zuvor findet auf der Sparkassenbühne zur Einstimmung in den Mai ein Konzert der Münchner Zwietracht statt, es beginnt um 20:30 Uhr.

Wöchentlich wechselnde Blumenhallenschauen faszinieren mit Floristik

Bis Sonntag zeigte die zweite Blumenschau „Koloss von Rhodos“ die zauberhafte Vielfalt der Rhododendren und Azaleen. Am Samstag begann parallel dazu das Blumenpowerprogramm zum Mitmachen „Mischen Sie mit“. Diese Blumenschau ist noch bis kommenden Sonntag 5. Mai im Fruchtschuppen zu sehen. Schlange stehen hieß es am Sonntag wieder am Kletterpark. Der Deutsche Alpenverein, der jeden Tag die Kletterer an der Boulderwand unterstützt, hatte alle Hände voll zu tun. Flexibilität beweist die BUGA auch in Sachen Veranstaltungsort. So wurde am Sonntag der Gottesdienst wegen der kühlen Witterung kurzerhand vom Kirchengarten in den Holzpavillon verlegt. Das Kinderprogramm des Hauses der Familie, das freitags im Bunten Garten im Inzwischenland seinen festen Platz hat, wurde ebenfalls wetterbedingt in den Holzpavillon verlegt und fand dort etwas zeitversetzt nach dem Kindertheater statt. Trotz des nicht so guten Wetters zog die BUGA auch am vergangenen Wochenende 20.000 Besucher an.

>>BUGA Mannheim 2023: Der SWR ist Medienpartner

>>BUGA Mannheim 2023: Spiel- und Bewegungsanlage von der Dietmar Hopp-Stiftung gefördert

>>BUGA Rostock: Aufsichtsrat bestätigt vom Land gewünschte Prüfung einer Bundesgartenschau 2025 im Rostocker Oval

>>BUGA Mannheim 2023: Zehn nachhaltige Schaugärten

>>IGA Metropole Ruhr 2027: 13-köpfiges Kuratorium wird neuer Stützpfeiler

>>BUGA Mannheim 2023: Der Dauerkartenvorverkauf hat begonnen

>>BUGA Mannheim 2023: MVV ist Energiepartner

>>Rostock bleibt auf dem Weg zur BUGA

>>BUGA Rostock 2025: Gespräche über eine mögliche Verschiebung

>>IGA Metropole Ruhr: 14 Radwegeprojekte bis 2027 geplant, darunter auch ein IGA-Radweg

>>BUGA Mannheim 2023: Neckar-Renaturierung beginnt

>>IGA Metropole Ruhr 2027: Grüne Verbände zu Gast in der Metropole Ruhr

>>BUGA 2029 gGmbH hat einen Interimsgeschäftsführer

>>Trauer um Berthold Stückle

>>BUGA Mannheim 2023: Die Seilbahn kann kommen

>>Auftaktworkshop zur IGA Metropole Ruhr 2027 – Zukunftsgärten in Planung

>>Renate Behrmann organisiert die Gärtne-rischen Ausstellungen der BUGA Rostock 2025

>>Frischer Wind in Rostock: Die neue BUGA-Gesellschaft nimmt ihre Arbeit auf

>>BUGA Mannheim 2023 präsentiert erste Partner

>>IGA Metropole Ruhr 2027: Geschäftsführer Horst Fischer im Amt bestätigt

>>Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wird Kulturpartner der BUGA 2023

>>Bäume für Spinelli

>>Mitmachen bei der BUGA Mannheim 23

>>Wechsel in der Pressestelle der DBG

>>Wuppertal will sich um Bundesgartenschau 2031 bewerben

>>BUGA Rostock 2025: Verträge unterzeichnet

>>BUGA endet mit fulminantem Finale

>>BUGA Erfurt: bis jetzt eine Million Besucher

>>BUGA Rostock 2025 - Bürgerschaft gibt grünes Licht für die Bundesgartenschau

>>Sommerfest BUGA Erfurt - Bundespräsident zu Besuch

>>Pfingsten: bislang 100.000 Besucher begrüßt!

>>BUGA Rostock 2025: Stadthafen ist Meilenstein im Rostocker Jahrzehnt

>>BUGA vereinfacht sich ab Pfingsten

>>28. April 1951: Elly Heuss-Knapp eröffnet die erste BUGA

>>Jury präsentiert die besten Entwürfe für den IGA Zukunftsgarten Duisburg

>>Im Sinne der Nachhaltigkeit nutzt die BUGA 23 nur biologische Mittel und organische Dünger

>>Gemeinsam durch die Krise

>> BUGA 2029: Thomas Metz ist Vorsitzender des Aufsichtsrat

>>BUGA 2023: Bauvorbereitende Maßnahmen laufen an

>>Auswirkungen von Covid auf eintrittpflichtige Parks

>>Wettbewerb FRISCHGRÜN21

>>ZVG Ehrenpräsident Karl Zwermann ist verstorben

>>Wünsche zum Jahresausklang

>>BUGA Erfurt 2021: Endspurt zur Eröffnung

>>Hauptausschuss stimmt der vorgeschlagenen Seilbahn-Trasse zu  

>>BUGA Oberes Mittelrheintal 2029 GmbH: Berthold Stückle wird Geschäftsführer

>>Nach langen Diskussionen: Rostocker stimmen mehrheitlich für die BUGA

>>BUGA Delegation aus der Quadratestadt zu Besuch in Erfurt

>>BUGA 2029: Vom Welterbe Zweckverband einstimmig beschlossen

>>BUGA Erfurt 2021: Endspurt zur Eröffnung

>>BUGA Erfurt 2021: 200 Gärtner aller Fachsparten informierten sich vor Ort

>>IGA Metropole Ruhr: Innovative Planungsideen für die „Zukunftsinsel mit Nordsternpark+“ in Gelsenkirchen

>>Steingaß: Das Zukunftsprojekt BUGA 2029 ist voll im Zeitplan

>>Kautz, Foerster, Rittersporn

>>Öffentliche Räume stärken: Neuer Baukulturbericht erschienen

>>BUGA Mannheim 2023

>>Einzug ins Danakil

>>Vorbereitungen im Plan ­– BUGA startet pünktlich am 23. April 2021 in Erfurt

>>Neuer BUGA-Turm mit Blick auf das Spinelligelände

>>Die Umwandlung von SPINELLI kann beginnen

>>Wie läuft es derzeit in BUGA- und IGA Städten und Regionen?

>>Wie organisiert sich der Garten- und Landschaftsbau in Coronazeiten?

>>Gemeinsam durch die Krise

>>BUGA Rostock 2025: Kabinett beschließt Förderetat in Höhe von bis zu 60 Mio. Euro

>>BUGA Rostock 2025: im März startet die Bürgerbeteiligung

>>Über 1.000 Gäste beim traditionellen Blumenhallenempfang auf der Internationalen Grünen Woche

>>Digital und barrierefrei – Freistaat fördert moderne Kassen- und Besucherinformationssysteme im egapark

>>505.000 Besucher – egapark wurde trotz Baustellen sehr gut besucht!

>>IGA Metropole Ruhr: Der Aufsichtsrat ist konstituiert

>>Markenauftritt der BUGA Mannheim 2023 vorgestellt

>>IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH ist gegründet

>>Welterbe-Zweckverband tagt: BUGA 2029 Geschäftsführung startet 2021

>>Südeingang verknüpft das grüne Band im Süden wieder / Irisgarten wird saniert

>>Ein spektakulärer Umzug in Erfurt: Kakteen und Palmen heben ab

>>Die BUGA Heilbronn endet sehr erfolgreich

>>Über 70.000 Besucher am Wochenende auf der BUGA

>>BUGA Heilbronn: Friedhofsgärtner pflanzen den Herbst

>>Was der Chefredakteur als Preisrichter sieht . . .

>>BUGA 2025 Rostock - die nachhaltige Nutzung und Weiterentwicklung von Zentrum und Stadthafen

>>Pflanzenwelt der Liebe

>>BUGA GmbH für die Ausrichtung einer BUGA 2029 ist gegründet

>>Los geht’s, Emscher nordwärts: Auftakt zur IGA 2027 in Dortmund

>>Halbzeit bei der BUGA Heilbronn: Konzept der Garten-/Stadtausstellung kommt gut an

>>Überwältigendes Blütenmeer in der spektakulären Nachtschau auf der BUGA

>>11. Blumenhallenschau auf der BUGA - Faszinierendes Erlebnis für die Sinne

>>10. Blumenhallenschau auf der BUGA Heilbronn zeigt dekoratives Grün für eine gute Stimmung

>>Neue Rose nach dem Käthchen von Heilbronn benannt

>>Rosen, die Jury und Besucher begeistern

>>Kleine Bäume ganz groß – 9. Hallenschau auf der BUGA eröffnet

>>BUGA Heilbronn: In 8. Hallenschau geht es um „Die besten Dinge des Lebens“

>>"Kombiticket BUGA 2019“ ab 9. Juni auch am Automaten erhältlich

>>Traumwetter zum Chorfest 2019 Heilbronn

>>Und ewig lockt die Rose: überwältigende Pracht in Blüten, Zweigen, Astwerk bei der 7. Blumenhallenschau auf der BUGA

>>Bürgermeisterin Agnes Christner tauft neu gezüchtete Edelrose auf den Namen „Heilbronner Sonne“

>>IKUGA auf der Bundesgartenschau Heilbronn ist offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

>>Romantik pur bei der Hallenschau „Liebesschlösser – Herzrasen“

>>Sommerflor auf der BUGA: Dahlien, Verbenen und Sonnenhut lösen Tulpen und Narzissen ab

>>Konzept der BUGA kommt bei Besuchern sehr gut an

>>Smoothie Overdose – Gemüse gibt den Ton an

>>Drei Wochen nach Eröffnung: die BUGA Heilbronn zieht eine positive Bilanz