Und ewig lockt die Rose: überwältigende Pracht in Blüten, Zweigen, Astwerk bei der 7. Blumenhallenschau auf der BUGA

DBG-News BUGA Heilbronn 2019 - 05/19

Wer könnt es schon mit ihr aufnehmen, wenn es um Romantik geht, um Duft, Schönheit und Geschichte(n)? Diese Hallenschau gehört den Rosen: Sie präsentiert sich in üppigen Sträußen, in schiffsähnlichen Körben und Kränzen, in Astwerk, in Holzspäne und Kokosschalen. In Begleitung von Hortensien, Orchideen oder Clematis - gebunden zu immer neuen Hinguckern. Im Ranking um die Schönste im Land erwarben die Teilnehmer des 7. Hallenschau-Wettbewerbs mit einem überragend vielfältigen Sortiment von Beet-  Schnitt- und Container-Rosen in allen Farbnuancen und Duftaromen die Gunst der Preisrichter und des Publikums. Zur Eröffnung der Hallenschau belohnte die Jury das herausragende Engagement der Aussteller mit 69 Medaillen und vergab vier Große Goldmedaillen der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft und zwei Ehrenpreise.

Zur feierlichen, aber durch launige Grussworte auch wieder lockeren Preisverleihung kamen Bürgermeisterin Agnes Christner, Heilbronn, Klaus Götz, Präsident des Fachverbandes Deutscher Floristen e.V. , Hanspeter Faas, Geschäftsführer der BUGA Heilbronn 2019  und Rüdiger Eckhardt, Ausstellungsbevollmächtigter der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft, DBG zusammen.

Tausende von Rosenblüten hüllten die Blumenhalle in ein Meer der Düfte ein. Die Königin der Blumen ist auf der BUGA Heilbronn eingezogen und zeigt 17 Tage lang ein prächtig ausgestattetes Schauspiel.

Morbiden Charme verströmen die floristischen Werkstücke mit Rosen in Nougattönen, die in breite Spanblätter eingeschlagen sind. Ganz anders zeigt sich die Sorte „Smasching Orange“ mit gerüschtem Innenleben oder „Summer Dance Poly“, die „Pink Sudoko“ oder die „Marijo“, für die Rosen Paduch mit der Großen Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH ausgezeichnet wurde. Die Gärtnerei Hans Dietz lieferte für diese Schau vor allem historische Rosen in verschiedenen Sorten und Klassen im großen Kübel: so die erste Edelrose „La Vranc“ oder die „Gloria Dei“.

Hans Dietz brachte auch noch einmal Sorten und Klassen von berühmten Züchtern aus Ostdeutschland mit. Auf Deckenabhängern wurde die Geschichte der Rosenzucht in der DDR, die Geschichte der Rosen in der Hall of Fame oder der tausendjährigen Rose am Dom zu Hildesheim dem Publikum nähergebracht. Und so konnte Hans Dietz zusätzlich „für ein umfassendes Rosensortiment unter interessanten Schwerpunkten, wie die geschichtliche Entwicklung, züchterische Herkunft und Rosengruppen“ – so der Auslobungstext - den Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen entgegennehmen. Zusätzlich gewann Hans Dietz für seine gut recherchierte und informative Rosenschau die Großen Goldmedaille der DBG.

Neuzüchtungen und eine Rosentaufe

Eine sehr umfangreiche Lieferung an Strauch-, Beet-, Zwerg- und Kletterrosen sowie von englischen und Stammrosen brachte Volker Kutofsky von den Weinsberger Rosenkulturen GbR, eine Große Goldmedaille der DBG ein, die ihm von Rüdiger Eckhardt, dem Ausstellungsbevollmächtigten verliehen wurde. Er lobte die qualitativ hochwertigen Weinsberger Rosen, die weit über das Standardsortiment hinausgehen. Natürlich gehören zu einer Hallenschau auch immer die Begleitpflanzen, die die floralen Werkstücke umrahmen. Dazu hat Stauden Becker beigetragen, die mit besonderen Allium, mit üppigen Lavendula angustifolia und Geranium „Vision Violett“ oder „Bob’s Blunder“ punkten konnten. Für dieses interessante, herausragende und vielseitige Stauden-Sortiment gab es eine Große Gold der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft. Wie auf jeder BUGA-Rosenschau wurde auch in Heilbronn eine Neuzüchtung getauft: „Heilbronner Sonne“ heißt die Schöne aus der Rosenzucht Braun in Schwarzach. Sie ist eine buschig wachsende Teehybride modernen Stils. Die süß duftenden, gelben Blüten zeigen ausgewachsen ihre Staubgefäße. Dadurch ist sie eine Insekten – und bienenfreundliche Rose.

Ihre kräftige dunkelgrüne, glänzende Belaubung bildet einen guten Kontrast zur Blüte. Diese robuste Teehybride wird ca. 80 cm hoch und blüht von Juni bis zum ersten Frost.

Meisterliche, moderne Interpretationen der Rose in der Floristik

Unter dem Motto: „Vergiss die Rose nicht“ präsentieren die Floristen aus Baden-Württemberg alle Facetten der Darstellungsmöglichkeiten: hier sieht man Rosen mit Sukkulenten, mit tiefblauen Clematis oder zarten Wicken und mit ungewohnten Naturmaterialien im Verbund. Spektakulär sind die Rosenkränze, die das Publikum begeistern. Farbverläufe von Rot bis Pink, beliebte junge Sorbetfarben, aber auch der Trend zum Einsatz von getrockneten Petalen, gepressten Blütenblättern, lässt staunen. Ganz neu: Rosen in Capuccino Farben, die hier mit dünnem Astwerk zu kugeligen Gestecken verarbeitet worden sind. Es sind aber nicht ausschließlich artifizielle Zusammenstellungen zu sehen.  Besucher der BUGA können viele Anregungen für den Einsatz von Rosen -  gleich ob Schnitt, Topf- oder Gartenrosen mit nach Hause nehmen. Für die außergewöhnliche Floristik, die Frank Tichlers, Floral Konzept, mit seinem Kollegenteam für den Fachverband Deutscher Floristen Baden-Württemberg e. V. gestaltete, wurde der Ehrenpreis „für eine sehr schöne, blumige Hallenschau“ vom Bundesvorstand verliehen.

>>Halbzeit bei der BUGA Heilbronn: Konzept der Garten-/Stadtausstellung kommt gut an

>>Überwältigendes Blütenmeer in der spektakulären Nachtschau auf der BUGA

>>11. Blumenhallenschau auf der BUGA - Faszinierendes Erlebnis für die Sinne

>>10. Blumenhallenschau auf der BUGA Heilbronn zeigt dekoratives Grün für eine gute Stimmung

>>Neue Rose nach dem Käthchen von Heilbronn benannt

>>Rosen, die Jury und Besucher begeistern

>>Kleine Bäume ganz groß – 9. Hallenschau auf der BUGA eröffnet

>>BUGA Heilbronn: In 8. Hallenschau geht es um „Die besten Dinge des Lebens“

>>"Kombiticket BUGA 2019“ ab 9. Juni auch am Automaten erhältlich

>>Traumwetter zum Chorfest 2019 Heilbronn

>>Und ewig lockt die Rose: überwältigende Pracht in Blüten, Zweigen, Astwerk bei der 7. Blumenhallenschau auf der BUGA

>>Bürgermeisterin Agnes Christner tauft neu gezüchtete Edelrose auf den Namen „Heilbronner Sonne“

>>IKUGA auf der Bundesgartenschau Heilbronn ist offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

>>Romantik pur bei der Hallenschau „Liebesschlösser – Herzrasen“

>>Sommerflor auf der BUGA: Dahlien, Verbenen und Sonnenhut lösen Tulpen und Narzissen ab

>>Konzept der BUGA kommt bei Besuchern sehr gut an

>>Smoothie Overdose – Gemüse gibt den Ton an

>>Drei Wochen nach Eröffnung: die BUGA Heilbronn zieht eine positive Bilanz

>>Neue DBG Broschüre: Bürgerbeteiligung als Anforderung und Chance

>>Gold und Ehre für eine Blumenschau der Superlative - “We love Vintage“ weckt Erinnerungen und begeistert Jung und Alt

>>Trotz kühler Temperaturen gute Stimmung auf der BUGA

>>Für jeden Nachbarn das Richtige - ein Märchen wird zur Hallenschau

>>BUGA Heilbronn 2019: gärtnerisch spektakulär – mit spannenden Zukunftsthemen

>>Ausgezeichnet! Inselpark erhält den DBG Ehrenpreis für nachhaltige Parkbewirtschaftung

>>Mit dem „Kombiticket BUGA 2019“ zur Bundesgartenschau Heilbronn: 30 Euro für Hin- und Rückfahrt inklusive Eintritt

>>Deutscher und Europäischer Gartenbuchpreis 2019 vergeben!

>>Literatur auf der BUGA

>>Über 100 Bäume für Buga 2021 eingetroffen

>>Endspurt bei der BUGA.

>>Palmbräu braut BUGA-Bier – Premiere bei der Eröffnung am 17. April 2019

>>Das BUGA-Brot

>>BUGA 2019: Anreize für Anreise mit dem ÖPNV

>>DBG in der Culture Lounge auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin

>>Bionik auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019: weltweit einzigartiger Holzpavillon nach dem Vorbild der Seeigel-Hülle

>>Pilotprojekt: Sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen

>>Justizvollzugsanstalt Heilbronn näht Taschen aus Mesh-Gewebe für BUGA-Mitarbeiter und Freundeskreis

>>„Blooming City: bunt – kreativ – natürlich“ Blumenhallenempfang der Internationalen Grünen Woche

>>Pilotprojekt "Budget für Arbeit"

>>Barrierefrei unterwegs auf der BUGA Heilbronn

>>Bundesgartenschau Heilbronn 2019 erhält Goldenen Rollstuhl für Barrierefreiheit

>>BUGA Heilbronn 2019 auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart

>>Durchführungsvertrag für die IGA Metropole Ruhr 2027 unterzeichnet

>>Neues Gartenbuch: 160 Seiten vollgepackt mit Garten-Geschichten

>>Werbeagentur Hettenbach offizieller Partner der BUGA im Bereich Außenwerbung

>>BUGA-Zwerg Karl bald in allen Landkreisgemeinden präsent – In Neckarsulm grüßt er vor dem Deutschen Zweirad- und NSU- Museum

>>Regierungspräsident Reimer pflanzt Klimabaum auf BUGA-Baustelle in Heilbronn – Land setzt neue Maßstäbe

>>BUGA ist Marke des Jahrhunderts 2019

>>BUGA-Zwerg Karl sorgt für Aufsehen auf dem Heilbronner Marktplatz

>>Kunst auf der BUGA: 24 Skulpturen greifen den Wandel des Fruchtschuppenareals auf – Acht Leihgaben der Sammlung Würth

>>Ausstellung „Heilbronn – Eine Stadt entwirft sich neu“ in Berlin eröffnet

>>BUGA pflanzt über eine Million Blumenzwiebeln

>>Große Mehrheit für die BUGA 2029 am Mittelrhein

>>BUGA Heilbronn 2019 belegt Platz 3 beim BRIDGE-Preis der Lebenshilfe Baden-Württemberg

>>Lotto Baden-Württemberg wird Offizieller Partner der BUGA

>>Haus der Familie macht freitagnachmittags Programm auf der BUGA

>>25 000 Menschen beim Baustellenfest der BUGA in Kombination mit dem SWR1 Pfännle

>>BUGA-Aufsichtsrat Mannheim besucht BUGA Heilbronn 2019

>>BUGA Heilbronn 2019 ist Jubiläums-Partner des 100. LWH

>>BUGA-Zwerg Karl wirbt im Erlebnispark Tripsdrill für die BUGA Heilbronn 2019

>>SWR1 Pfännle beim BUGA-Baustellenfest

>>Rekord-Beteiligung bei BUGA-Führungen: 25 000 Besucher seit 2014

>>Fontänen, Feuer, Farbe - BUGA inszeniert spektakuläre Wassershows

>>Zuschlag für die BUGA 2025 geht an Rostock

>>Letzte öffentliche BUGA-Baustellenführung am Freitag, 14. September

>>Grundstein für Leuchtturmprojekt der BUGA Erfurt 2021 gelegt

>>Umweltminister Franz Untersteller besucht BUGA-Baustelle

>>AOK Heilbronn-Franken wird Offizieller Partner der BUGA

>>Einladung Endspurt-PG mit Preview eines BUGA-Highlights - PG am 14.09.2018

>>Dreimal BUGA im Südharz Kyffhäuser

>>Keller übergibt Förderbescheide über 8 Mio. Euro für BUGA in Erfurt

>>BUGA-Zwerg Karl wirbt im Blühenden Barock für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Rostock bewirbt sich um Bundesgartenschau 2025 – Nachhaltige Stadtentwicklung an der Warnow

>>ZEAG und BUGA beleuchten die Stadt von morgen

>>Blick hinter die Kulissen beim Fassadenfest der BUGA

>>BUGA-Schiffe am Wochenende beim Hafenfest in Stuttgart – Rundfahrten mit Hafenschlepper und ehemaliger Fähre

>>Veranstaltungsprogramm so vielfältig wie die BUGA selbst

>>Ein neuer Ausstellungsbevollmächtigter für die DBG

>>Ministerinnen Heinen-Esser und Scharrenbach: Kabinett gibt grundsätzlich grünes Licht für eine „IGA Metropole Ruhr 2027“

>>BUGA-Freundeskreis plant „Garten der Heilbronner“ auf der BUGA – Erinnerungsstücke und Geschichten gesucht

>>Ausstellerinformationstag zur BUGA Heilbronn 2019 mit über 200 Teilnehmern

>>BUGA-Zwerg Karl wirbt für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Gemeinsam für Heilbronn

>>Freunde der Landesgartenschau Öhringen zu Gast bei der BUGA

>>Der 22. DGGL-Förderwettbewerb Ulrich Wolf 2018/19 ist entschieden!

>>Inklusion und Barrierefreiheit werden auf der BUGA großgeschrieben

>>Neckaruferpark macht den Neckar wieder zugänglich – BUGA integriert alte Steine der Winterhafenmauer

>>Gewinnerbeitrag des Wettbewerbs „Der Garten der Europa Minigärtner“ wird auf der BUGA realisiert

>>BUGA Heilbronn 2019 wird Testfeld für autonomes Fahren

>>Anmeldefrist verlängert: Erleben Sie einen spannenden Ausstellerinformationstag auf der BUGA Heilbronn am 23. Juni 2018

>>BUGA-Bürgersprechstunde am 31. Mai 2018

>>BUGA-Delegation bereiste das Mittelrheintal - offizielle Bewerbung erhält den Zuschlag

>>Fachtagung „Zertifizierung von Gartenschauen und urbanen Freianlagen“ – Berlin macht Schule

>>Kakteenumzug im egapark Erfurt

>>Danakil voll im Plan

>>NEU: Die BUGA-Bürgersprechstunde

>>Buga 2031: Bewerbung für die Gartenschau beschlossen - die Kommunen sind einig

>>Riesenblumen im BUGA-Einsatz!

>>Offizieller Start Dauerkarten-Vorverkauf Kiliansplatz1

>>Ministerpräsident Winfried Kretschmann bekommt Dauerkarte Nummer 01

>>Die Eintrittspreise der BUGA im Überblick