505.000 Besucher – egapark wurde trotz Baustellen sehr gut besucht!

DBG-News - 01/20

Florales im Felsenkeller am Domplatz mit echtem Rekord

„Wir haben die 500.000-er Marke überboten und damit unsere Prognosen bei den Besucherzahlen deutlich übertroffen“, freut sich egapark-Geschäftsführerin Kathrin Weiß im Rückblick auf 2019. 505.029 Besucher erlebten den Park und die zahlreichen Veranstaltungen 2019, das sind 39.000 über dem eigentlichen Plan. Spitzenmonat 2019 war der August mit mehr als 82.000 Gästen. Der Dezember liegt mit mehr als 56.000 Besuchern (außerhalb der Saison) immerhin auf Platz 4. Im vergangenen Jahr waren es 12.000 weniger.

Die Weihnachtsschau im Felsenkeller hatte mehr als 36.000 Besucher, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr und ein echter Besucherrekord. Das am Sonntag zu Ende gehende Winterleuchten verzeichnete mit ca. 32.000 Besuchern ebenfalls einen deutlichen Zuwachs von mehr als 5000 Besuchern gegenüber dem Vorjahr und noch steht ja ein Wochenende bevor. Zwei Tage wird der egapark noch im besonderen Glanz der Lichter erstrahlen, vielleicht ist die 35.000 noch zu knacken. „Am morgigen Samstag verwandelt sich das Veranstaltungsgelände in ein WinterWonderLand. Licht- und Feuershow, eine lebensgroße Schneekugel und ein Feuerwerk locken sicher noch einmal viele Neugierige an.“

Die Veranstaltungen des Frühjahrs und Sommers hatten in Summe 100.000 Gäste. Neben den besonders beliebten Höhepunkten des Veranstaltungsjahres wie dem Lichterfest mit 25.830 Besuchern, den Thüringer Gartentage mit 18.245 Besuchern oder dem Spezialmarkt „du und dein garten“ mit 18.245 Gästen erwiesen sich die egapark-Angebote am Jahresende auch als ein echter Besuchermagnet.

Danakil geht planmäßig voran

Bereits von außen sichtbar – das Wüsten- und Urwaldhaus ist vollständig verglast, für das Gebäude ist somit der Raumabschluss hergestellt, wichtig für die Arbeiten im Hausinneren. Momentan laufen die Arbeiten zur Gestaltung der Landschaft im Wüstenhausbereich. Dort werden auch die Gehege für die künftigen Bewohner wie Erdmännchen, Blattschneideameisen oder verschiedene Reptilien montiert.

Im Urwaldhaus entstehen die Kunstfelsen, so wie im Wüstenhaus auf Basis eines Stahlgeflechtes, das mit Netzgewebe bespannt und dann mit einem flüssigen Kunststein aufgebaut wird. Im Bereich des Urwaldhauses montieren die Bauarbeiter die Innenverglasungen, dort sind alle technischen Gewerke tätig (z.B. Heizung, Sanitär, Elektro, Lüftung, etc.). Aktuell ziehen auch wieder Kakteen in das neue Wüstenhaus, jetzt die mittleren und kleinen Exemplare.

Investitionen

10 Mio. Euro wurden 2019 im egapark investiert, 1,2 Mio. Euro für Instandhaltungen aufgewendet – alles im Zeichen der BUGA.

2019 waren Hauptinvestitionen:

-          Danakil mit 8 Mio. Euro

-          Straßen und Wege mit 1 Mio. Euro

-          der Grüne Erlebnisrundgang mit 200.000 Euro

-          Sonstiges (Gästehaus, Irisgarten, Empfangsgebäude) mit 670.000 Euro

2020 wird hauptsächlich in diesen Bereichen investiert:

-          Danakil 10 Mio. Euro

-          Irisgarten 1,5 Mio. Euro

-          Straßen und Wege 1,2 Mio. Euro

-          Kassensystem 600.000 Euro

-          Umstellung Fuhrpark auf E-Mobilität 600.000 Euro

2020 – verkürzte Saison mit vielen Angeboten

Für die BUGA-gehen auf dem Gelände die Baumaßnahmen voran. Die eintrittspflichtige Saison beginnt 2020 später ab 3. April und endet früher am 30. August. Ob Ostersonntagsfest, den Comicpark, das Japanische Gartenfest, das Yoga-Fest, das Genuss-Familien-Wochenende, das Lichterfest oder die Thüringer Gartentage – alles ist fest eingeplant. Auch den Open-Air-Sommer mit Musik, Theater und Sommerkino können die Gäste wie gewohnt erleben.

Hallenschau erstmals über die gesamte Saison

Die beliebten Hallenschauen finden nicht nur im Frühjahr und Sommer statt – 2020 wird erstmals von April bis August durchgeblüht. Über 20 Wochen verwandelt sich Halle 1 durch farbige und blühende Akzente. Hier werden die Floristen des egaparks wieder ihr ganzes Können beweisen. Es gibt sieben Themenbereiche:

-          Auf dem Weg zur BUGA Erfurt 202: Hier gibt es Arrangements in den BUGA-Farben und Informationen zum großen Gartenfest

-          Danakil: Eine Vorschau auf das spannende Wüsten- und Urwaldhaus mit Kakteen und Sukkulentenbepflanzung

-          Auf dem Weg zu 60 Jahren iga/ega/egapark – eine Reminiszenz in Floristik und Grafik

-          Erholen und Genießen im egapark mit dekorativen Picknickplätzen und floralen Arrangements

-          Das Gartenbaumuseum neu entdecken: Das Konzept für die Neugestaltung ergänzt durch Gemüse, Kräuter, Gehölze

-          Alle 14 Tage neu – mit dem Wechsel der Jahreszeiten verändert sich die Bepflanzung des Fensterbeetes

-          Installationen aus Glas und Blüten: Hier verändert sich ständig etwas, finden Veranstaltungen statt oder stellen Künstler Fotos, Bilder, Plastiken oder florale Arbeiten aus.

Besonderes Angebot für Stammkunden

Aufgrund der verkürzten Saisonzeit 2020 wird sich auch der Preis für die Saisonkarte reduzieren.

 

Preisreduzierung

Erwachsener

5,00 € (30 € statt 35 €)

Kind (7-16 Jahre)

2,50 € (12,50 € statt 15 €)

Familienkarten

10,00 € (65 € statt 75 €)

Familienkarte Mini

5,00 € (40 € statt 45 €)

In dreieinhalb Monaten beginnt der Vorverkauf der BUGA-Dauerkarten zu einem rabattierten Preis. Als besonderes Dankeschön für ihre Treue erhalten egapark-Saisonkarteninhaber 2020 beim Kauf einer BUGA-Dauerkarte (Erwachsene, junge Erwachsene und ermäßigt) noch einmal 10 % auf den Vorverkaufspreis. Die Dauerkarte für Erwachsene kostet dann z. B. nur 90 Euro.

Themenjahr 2020 - „Wild.Wächst.Blüht.“

Das egapark-Jahr 2020 steht unter dem Thema „Wild.Wächst.Blüht.“. Dazu wird nicht nur das große Blumenbeet eine thematisch passende Gestaltung erhalten, auch die Kindererlebnisausstellung der Stadtwerke Erfurt trägt diesen Namen. Sie war bereits 2015 im egapark und wurde von den kleinen Besuchern intensiv genutzt. Die Exposition wurde um neue Elemente ergänzt und bietet in Halle 1 mehrere Monate für Kindergruppen und Familien Natur- und Lernerlebnisse. An verschiedenen Stationen können die Kinder Gärtnerwissen beweisen, Pflanzen kennenlernen und die Natur in ihrer Vielfalt erforschen.

Neues entsteht

„2020 wird im egapark intensiv für die Bundesgartenschau gestaltet. Es ist manchmal ein Spagat, weil wir für die BUGA bauen. Für die Besucher ist das natürlich auch eine Chance, das Entstehen und die Veränderungen für die BUGA direkt mitzuerleben. Und das wird auch so angenommen. Also ein besonderes Angebot für alle Neugierigen“, ist Kathrin Weiß überzeugt.

>>505.000 Besucher – egapark wurde trotz Baustellen sehr gut besucht!

>>IGA Metropole Ruhr: Der Aufsichtsrat ist konstituiert

>>Markenauftritt der BUGA Mannheim 2023 vorgestellt

>>IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH ist gegründet

>>Welterbe-Zweckverband tagt: BUGA 2029 Geschäftsführung startet 2021

>>Südeingang verknüpft das grüne Band im Süden wieder / Irisgarten wird saniert

>>Ein spektakulärer Umzug in Erfurt: Kakteen und Palmen heben ab

>>Die BUGA Heilbronn endet sehr erfolgreich

>>Über 70.000 Besucher am Wochenende auf der BUGA

>>BUGA Heilbronn: Friedhofsgärtner pflanzen den Herbst

>>Was der Chefredakteur als Preisrichter sieht . . .

>>BUGA 2025 Rostock - die nachhaltige Nutzung und Weiterentwicklung von Zentrum und Stadthafen

>>Pflanzenwelt der Liebe

>>BUGA GmbH für die Ausrichtung einer BUGA 2029 ist gegründet

>>Los geht’s, Emscher nordwärts: Auftakt zur IGA 2027 in Dortmund

>>Halbzeit bei der BUGA Heilbronn: Konzept der Garten-/Stadtausstellung kommt gut an

>>Überwältigendes Blütenmeer in der spektakulären Nachtschau auf der BUGA

>>11. Blumenhallenschau auf der BUGA - Faszinierendes Erlebnis für die Sinne

>>10. Blumenhallenschau auf der BUGA Heilbronn zeigt dekoratives Grün für eine gute Stimmung

>>Neue Rose nach dem Käthchen von Heilbronn benannt

>>Rosen, die Jury und Besucher begeistern

>>Kleine Bäume ganz groß – 9. Hallenschau auf der BUGA eröffnet

>>BUGA Heilbronn: In 8. Hallenschau geht es um „Die besten Dinge des Lebens“

>>"Kombiticket BUGA 2019“ ab 9. Juni auch am Automaten erhältlich

>>Traumwetter zum Chorfest 2019 Heilbronn

>>Und ewig lockt die Rose: überwältigende Pracht in Blüten, Zweigen, Astwerk bei der 7. Blumenhallenschau auf der BUGA

>>Bürgermeisterin Agnes Christner tauft neu gezüchtete Edelrose auf den Namen „Heilbronner Sonne“

>>IKUGA auf der Bundesgartenschau Heilbronn ist offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

>>Romantik pur bei der Hallenschau „Liebesschlösser – Herzrasen“

>>Sommerflor auf der BUGA: Dahlien, Verbenen und Sonnenhut lösen Tulpen und Narzissen ab

>>Konzept der BUGA kommt bei Besuchern sehr gut an

>>Smoothie Overdose – Gemüse gibt den Ton an

>>Drei Wochen nach Eröffnung: die BUGA Heilbronn zieht eine positive Bilanz

>>Neue DBG Broschüre: Bürgerbeteiligung als Anforderung und Chance

>>Gold und Ehre für eine Blumenschau der Superlative - “We love Vintage“ weckt Erinnerungen und begeistert Jung und Alt

>>Trotz kühler Temperaturen gute Stimmung auf der BUGA

>>Für jeden Nachbarn das Richtige - ein Märchen wird zur Hallenschau

>>BUGA Heilbronn 2019: gärtnerisch spektakulär – mit spannenden Zukunftsthemen

>>Ausgezeichnet! Inselpark erhält den DBG Ehrenpreis für nachhaltige Parkbewirtschaftung

>>Mit dem „Kombiticket BUGA 2019“ zur Bundesgartenschau Heilbronn: 30 Euro für Hin- und Rückfahrt inklusive Eintritt

>>Deutscher und Europäischer Gartenbuchpreis 2019 vergeben!

>>Literatur auf der BUGA

>>Über 100 Bäume für Buga 2021 eingetroffen

>>Endspurt bei der BUGA.

>>Palmbräu braut BUGA-Bier – Premiere bei der Eröffnung am 17. April 2019

>>Das BUGA-Brot

>>BUGA 2019: Anreize für Anreise mit dem ÖPNV

>>DBG in der Culture Lounge auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin

>>Bionik auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019: weltweit einzigartiger Holzpavillon nach dem Vorbild der Seeigel-Hülle

>>Pilotprojekt: Sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen

>>Justizvollzugsanstalt Heilbronn näht Taschen aus Mesh-Gewebe für BUGA-Mitarbeiter und Freundeskreis

>>„Blooming City: bunt – kreativ – natürlich“ Blumenhallenempfang der Internationalen Grünen Woche

>>Pilotprojekt "Budget für Arbeit"

>>Barrierefrei unterwegs auf der BUGA Heilbronn

>>Bundesgartenschau Heilbronn 2019 erhält Goldenen Rollstuhl für Barrierefreiheit

>>BUGA Heilbronn 2019 auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart

>>Durchführungsvertrag für die IGA Metropole Ruhr 2027 unterzeichnet

>>Neues Gartenbuch: 160 Seiten vollgepackt mit Garten-Geschichten

>>Werbeagentur Hettenbach offizieller Partner der BUGA im Bereich Außenwerbung

>>BUGA-Zwerg Karl bald in allen Landkreisgemeinden präsent – In Neckarsulm grüßt er vor dem Deutschen Zweirad- und NSU- Museum

>>Regierungspräsident Reimer pflanzt Klimabaum auf BUGA-Baustelle in Heilbronn – Land setzt neue Maßstäbe

>>BUGA ist Marke des Jahrhunderts 2019

>>BUGA-Zwerg Karl sorgt für Aufsehen auf dem Heilbronner Marktplatz

>>Kunst auf der BUGA: 24 Skulpturen greifen den Wandel des Fruchtschuppenareals auf – Acht Leihgaben der Sammlung Würth

>>Ausstellung „Heilbronn – Eine Stadt entwirft sich neu“ in Berlin eröffnet

>>BUGA pflanzt über eine Million Blumenzwiebeln

>>Große Mehrheit für die BUGA 2029 am Mittelrhein

>>BUGA Heilbronn 2019 belegt Platz 3 beim BRIDGE-Preis der Lebenshilfe Baden-Württemberg

>>Lotto Baden-Württemberg wird Offizieller Partner der BUGA

>>Haus der Familie macht freitagnachmittags Programm auf der BUGA

>>25 000 Menschen beim Baustellenfest der BUGA in Kombination mit dem SWR1 Pfännle

>>BUGA-Aufsichtsrat Mannheim besucht BUGA Heilbronn 2019

>>BUGA Heilbronn 2019 ist Jubiläums-Partner des 100. LWH

>>BUGA-Zwerg Karl wirbt im Erlebnispark Tripsdrill für die BUGA Heilbronn 2019

>>SWR1 Pfännle beim BUGA-Baustellenfest

>>Rekord-Beteiligung bei BUGA-Führungen: 25 000 Besucher seit 2014

>>Fontänen, Feuer, Farbe - BUGA inszeniert spektakuläre Wassershows

>>Zuschlag für die BUGA 2025 geht an Rostock

>>Letzte öffentliche BUGA-Baustellenführung am Freitag, 14. September

>>Grundstein für Leuchtturmprojekt der BUGA Erfurt 2021 gelegt

>>Umweltminister Franz Untersteller besucht BUGA-Baustelle

>>AOK Heilbronn-Franken wird Offizieller Partner der BUGA

>>Einladung Endspurt-PG mit Preview eines BUGA-Highlights - PG am 14.09.2018

>>Dreimal BUGA im Südharz Kyffhäuser

>>Keller übergibt Förderbescheide über 8 Mio. Euro für BUGA in Erfurt

>>BUGA-Zwerg Karl wirbt im Blühenden Barock für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Rostock bewirbt sich um Bundesgartenschau 2025 – Nachhaltige Stadtentwicklung an der Warnow

>>ZEAG und BUGA beleuchten die Stadt von morgen

>>Blick hinter die Kulissen beim Fassadenfest der BUGA

>>BUGA-Schiffe am Wochenende beim Hafenfest in Stuttgart – Rundfahrten mit Hafenschlepper und ehemaliger Fähre

>>Veranstaltungsprogramm so vielfältig wie die BUGA selbst

>>Ein neuer Ausstellungsbevollmächtigter für die DBG

>>Ministerinnen Heinen-Esser und Scharrenbach: Kabinett gibt grundsätzlich grünes Licht für eine „IGA Metropole Ruhr 2027“

>>BUGA-Freundeskreis plant „Garten der Heilbronner“ auf der BUGA – Erinnerungsstücke und Geschichten gesucht

>>Ausstellerinformationstag zur BUGA Heilbronn 2019 mit über 200 Teilnehmern

>>BUGA-Zwerg Karl wirbt für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Gemeinsam für Heilbronn

>>Freunde der Landesgartenschau Öhringen zu Gast bei der BUGA

>>Der 22. DGGL-Förderwettbewerb Ulrich Wolf 2018/19 ist entschieden!

>>Inklusion und Barrierefreiheit werden auf der BUGA großgeschrieben