BUGA Mannheim 2023: Großartiges Finale nach 178 Tagen

DBG-News BUGA Mannheim 2023 - 10/23

Mit 2.2 Millionen Besuchen wurden die Erwartungen übertroffen – Staffelübergabe an die IGA Metropole Ruhr 2027

Ein großartiger, bunter, informativer Sommer voller gärtnerischer und kultureller Highlights ist in Mannheim zu Ende gegangen. „Es war eine begeisternde, mit vielen Zukunftsthemen bespielte und bis zum Schluss gut besuchte BUGA23“, sagt Hajo Hinrichs, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG).

Viele Besucher*innen hatten an den letzten Tagen noch einmal die Gelegenheit genutzt, in den Luisenpark und auf das Spinelli-Gelände zu kommen. An der Seilbahn und in den Restaurants bildeten sich am Wochenende Schlangen, und am letzten Tag gab es einen Besucherrekord von 31.839 Menschen, die aufs Gelände strömten. BUGA23-Geschäftsführer Michael Schnellbach zeigte sich begeistert, als er bei der Abschlussveranstaltung aktuelle Zahlen bekannt geben konnte: Mit 2,2 Millionen gezählten Besuchen der BUGA Mannheim 2023 wurden die ursprünglichen Erwartungen von 2,1 Millionen sogar übertroffen.

„Vieles wird bleiben nach der BUGA23“, sagt Mannheims Oberbürgermeister Christian Specht. Nicht nur der 230 Hektar große Grünzug Nordost, die Spielplätze in der Parkschale Spinellis und die neue Parkmitte des Luisenparks. „Vielleicht wird es uns gelingen, noch das eine oder andere mehr zu erhalten, als geplant.“ Das Wichtigste, das für die Stadt bleibt, seien jedoch die 2,2 Grad Abkühlung im Sommer durch die Winde, die vom Odenwald kühle Luft bringen. Dies ist der Bundesgartenschau zu verdanken, denn der offene Spinelli-Park ist eine Frischluftschneise für die Innenstadt. „Die BUGA ist eine Investition in die Zukunft“, so Specht.

„Die Entscheidung, das Militärgelände zu entsiegeln und Spinelli als Teil des Grünzugs Nordost frei zu halten ist für uns alle zukunftsweisend. Eine wichtige Entscheidung in den Zeiten des Klimawandels und für die Bürger*innen Mannheims“, sagt auch Hajo Hinrichs. Zum BUGA-Abschluss dankt er der Stadt, der BUGA23-Gesellschaft, aber auch allen Planer*innen sowie den rund 300 gärtnerischen Aussteller*innen, die diese Gartenschau zu einem Highlight gemacht haben. Gärtnerisches Wissen wurde vor allem am i-Punkt GRÜN, dem Bildungs- und Informationszentrum der DBG, weitergegeben. Dort wurden im Laufe der 178 BUGA-Tage rund 35.000 Besucher*innen gezählt, die Veranstaltungen und Workshops besuchten.

Von Mannheim lernen heißt siegen lernen

Doch nun geht der Blick in Richtung Ruhrgebiet. In einer feierlichen Zeremonie gab die BUGA Mannheim 2023 den „Staffelstab“ in Form einer Flagge an die IGA Metropole Ruhr 2027 weiter. Eingestimmt auf diesen Akt hatte das „Ensemble Ruhr“, das Kammerorchester des Ruhrgebiets, mit dem „Steigerlied“. „Das Ruhrgebiet ist eine Region des Wandels“, sagt Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr und Aufsichtsratsvorsitzende der IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH. „Es ist längst auch eine grüne Region, aber an dieser grünen Region wollen wir arbeiten. Und dazu ist die IGA Metropole Ruhr 2027 das beste Mittel!“ Die Internationale Gartenausstellung wird 53 Städte einbinden, „eine Riesen-Herausforderung vor allem in Bezug auf Logistik und Mobilitätskonzept“, sagt Geiß-Netthöfel. „Aber von Mannheim lernen heißt siegen lernen.“

Horst Fischer, Geschäftsführer der IGA 2027 gGmbH, zeigt sich beeindruckt von den Nachhaltigkeits-Aspekten der BUGA Mannheim 2023. „Diese Bundesgartenschau hat uns ein großes Paket mitgegeben!“ Fünf Zukunftsgärten werden bei der IGA Metropole Ruhr 2027 zu finden sein, außerdem zahlreiche regionale Projekte und individuelle Kreativbeiträge der Bürger*innen. Die investiven Baumaßnahmen laufen bereits an, die gärtnerischen Beiträge werden ab 2025 Form annehmen.

In Mannheim sind Luisenpark und Spinelli-Park nun vorübergehend geschlossen. Der Luisenpark öffnet seine Tore bereits wieder am 30. Oktober. Auch Areale von Spinelli werden bald zugänglich sein, das komplette Gelände allerdings erst wieder ab Mitte des kommenden Jahres. 

>>BUGA Mannheim 2023: Erfolgreiche Gartenschau geht zu Ende

>>BUGA Mannheim 2023: Große Ehrungen für gärtnerische Aussteller*innen

>>BUGA Mannheim 2023: Bundesehrenpreise und weitere Auszeichnungen für Landschaftsgärtner 

>>BUGA Mannheim 2023: Unterwasserwelt ist geöffnet

>>BUGA 23: CRÈME DE CASSIS – IM DAHLIENECK!

>>Rosentaufe auf der BUGA Mannheim 2023

>>Erinnerungsort an die Mannheimer „Gastarbeiter*innen“

>>BUGA Mannheim 2023: 5. Hallenschau - „Attention! – Die Amerikaner in Mannheim“

>>BUGA 23: Südamerikahaus geöffnet!

>>BUGA Mannheim 2023: 100.000ste Besucherin!

>>BUGA Mannheim 2023: Uffbasse!

>>BUGA Mannheim 2023: Aze liebt Lea!

>>Die BUGA Mannheim 2023 startet mit Superlativ

>>BUGA Mannheim 2023: Ein 178-tägiges Sommerfest voller Highlights

>>Auch das ist die BUGA 23: sie initiiert das Green Talents-Festival

>>BUGA Mannheim 2023: Der Frühjahrsflor wird gepflanzt

>>Sinnbild für die Mannheimer Geschichte und Zukunft

>>BUGA Mannheim 2023: Worms ist elfte Partnerkommune

>>BUGA Mannheim 2023: 19 Blumenhallenschauen

>>BUGA Mannheim 2023: Holzpavillon wächst

>>BUGA Mannheim 2023: Ilvesheim wird Partnerkommune

>>BUGA Mannheim 2023: Umweltministerin übergibt EMAS-Zertifikat

>>BUGA Mannheim 2023: Holzpavillon aus Heilbronn angekommen

>>BUGA Mannheim 2023: Acht Tonnen schweres Spielgerät aufgestellt

>>BUGA Mannheim 2023: Ladenburg ist 9. Partnerkommune

>>BUGA Mannheim 2023: Eberbach ist neue Partnerkommune

>>BUGA Mannheim 2023: Erste Gondeln sind da

>>BUGA Mannheim 2023: Weinheim ist Partnerkommune

>>Ulrich-Wolf-Preis für junge Landschaftsarchitekt*innen bei der BUGA Mannheim 2023

>>BUGA Mannheim 2023: Freiwillige bepflanzen den „Hektar für den Nektar“

>>BUGA Mannheim 2023: Spatenstich bei den VGL-Gärten

>>BUGA Mannheim 2023: Schwetzingen ist neue Partnerkommune

>>BUGA Mannheim 2023: Panoramasteg ist an Ort und Stelle

>>BUGA 2023: Hockenheim ist Partnerkommune

>>Die Weiten Spinellis, die Fülle des Luisenparks

>>BUGA Mannheim 2023: 10.000 Dauerkarten verkauft

>>Landau ist nun offiziell Partnerkommune der BUGA Mannheim 2023

>>BUGA Mannheim 2023: Aussteller*innen für die Hallenschauwettbewerbe gesucht

>>BUGA Mannheim 2023: Lampertheim ist Partnerkommune

>>BUGA Mannheim 2023: „Hektar für den Nektar“

>>BUGA Mannheim 2023: Rund 200 Aussteller*innen besuchten Spinelli und Luisenpark

>>BUGA Mannheim 2023: Bart-Iris im aufgebrochenen Beton

>>BUGA 2023: 5000 Dauerkarten verkauft

>>BUGA Mannheim 2023: Der SWR ist Medienpartner

>>BUGA Mannheim 2023: Spiel- und Bewegungsanlage von der Dietmar Hopp-Stiftung gefördert

>>BUGA Mannheim 2023: Zehn nachhaltige Schaugärten

>>BUGA Mannheim 2023: Der Dauerkartenvorverkauf hat begonnen

>>BUGA Mannheim 2023: MVV ist Energiepartner

>>BUGA Mannheim 2023: Neckar-Renaturierung beginnt

>>BUGA Mannheim 2023: Die Seilbahn kann kommen

>>BUGA Mannheim 2023 präsentiert erste Partner

>>Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wird Kulturpartner der BUGA 2023

>>Bäume für Spinelli

>>Mitmachen bei der BUGA Mannheim 23

>>Im Sinne der Nachhaltigkeit nutzt die BUGA 23 nur biologische Mittel und organische Dünger

>>BUGA 2023: Bauvorbereitende Maßnahmen laufen an

>>Hauptausschuss stimmt der vorgeschlagenen Seilbahn-Trasse zu  

>>BUGA Mannheim 2023

>>Neuer BUGA-Turm mit Blick auf das Spinelligelände

>>Die Umwandlung von SPINELLI kann beginnen

>>Markenauftritt der BUGA Mannheim 2023 vorgestellt

>>Bundesgartenschau- und Grünzugsplanungen auf Spinelli können weiter konkretisiert werden

>>BUGA Mannheim 2023: Leitentscheidung für den Grünzug Nord-Ost – Gemeinderat stimmt für die Bundesgartenschau

>>Klimawandel in Mannheim. Welchen Beitrag leistet der Grünzug Nordost?

>>Mannheimer Gärten - Frühlingserwachen in der Stadtbibliothek

>>Mannheimer Delegation besucht BUGA-Vorbereitungen in Heilbronn

>>Nächste Phase für Grünzug Nordost beginnt

>>Grünzugsplanung kann beginnen

>>Konstruktiver Dialog zur Klausurtagung des Gemeinderates:

>>Neuer Blick auf Spinelli und Grünzug

>>OB Harry Mergel: „Neckarbogen wird etwas Besonderes für Heilbronn“

>>Zweite Stufe Grünzugwettbewerb abgeschlossen