BUGA Mannheim 2023: 10.000 Dauerkarten verkauft

DBG-News BUGA Mannheim 2023 - 09/22

Am ersten Septemberwochenende wurde die 10.000ste Dauerkarte für die Bundesgartenschau 2023 in Mannheim verkauft.

„10.000 verkaufte Dauerkarten sieben Monate vor der Eröffnung sind eine großartige Bestätigung für unsere Arbeit“, freut sich Miriam van Hazebrouck, Prokuristin und kaufmännische Leiterin der Bundesgartenschau. „Offensichtlich haben wir die Menschen mit der Begeisterung für unsere BUGA 23 angesteckt. Unser Team arbeitet hochmotiviert daran, für Mannheim eine außergewöhnliche Bundesgartenschau umzusetzen, schön, dass so viele dabei sein wollen.“

Das 10.000ste Ticket wurde im Luisenpark an einen Mannheimer Bürger verkauft. Die Dauerkartenkäufer*innen kommen aber aus der ganzen Republik, beispielsweise aus Berlin, München und Gelsenkirchen. Die Karten werden an drei Vorverkaufsstellen - Haupteingang Luisenpark, in der Touristinformation am Paradeplatz, am Bahnhof verkauft sowie im Online-Ticket-Shop der BUGA 23.

Der Dauerkartenkauf lohnt sich: Rund 5000 Veranstaltungen sind im Preis inbegriffen, darunter das Joy Fleming-Musical, das eigens für die Bundesgartenschau in Mannheim geschrieben und inszeniert wird. Im Preis drin sind aber unter anderen auch die Auftritte von Joris, Bülent Ceylan, ClockClock, die SWR4 Schlagershow mit Beatrice Egli. Es gibt Führungen vom Improtheater DRAMALight, Konzerte von der Staatsphilharmonie Rheinlandpfalz, Lesungen, Tanz, Großveranstaltungen wie der Landespolizei-Tag und vieles mehr.

Zahlreiche sportliche Angebote und die Fahrten mit der Seilbahn, die die beiden Bundesgartenschau-Gelände verbindet, sind außerdem mit drin in einer Dauerkarte!

Den vergünstigten Dauerkartenvorverkauf gibt es noch bis zum 13. April.

Die Dauerkarte für Erwachsene kostet regulär 145 Euro, im Vorverkauf nur 130 Euro. Junge Menschen von 15 bis 24 Jahren bezahlen im Vorverkauf anstatt 65 nur 60 Euro. Kinder bis inklusive 14 Jahre bekommen die Dauerkarte für 0 Euro, brauchen für den Zutritt aber unbedingt eine personalisierte Karte. Bis zum 31. Oktober 2022 sind die Tickets für Besitzer der Luisenparkdauerkarte noch günstiger zu erwerben.

 

>>BUGA Mannheim 2023: Aussteller*innen für die Hallenschauwettbewerbe gesucht

>>BUGA Mannheim 2023: Lampertheim ist Partnerkommune

>>BUGA Mannheim 2023: „Hektar für den Nektar“

>>BUGA Mannheim 2023: Rund 200 Aussteller*innen besuchten Spinelli und Luisenpark

>>BUGA Mannheim 2023: Bart-Iris im aufgebrochenen Beton

>>BUGA 2023: 5000 Dauerkarten verkauft

>>BUGA Mannheim 2023: Der SWR ist Medienpartner

>>BUGA Mannheim 2023: Spiel- und Bewegungsanlage von der Dietmar Hopp-Stiftung gefördert

>>BUGA Mannheim 2023: Zehn nachhaltige Schaugärten

>>BUGA Mannheim 2023: Der Dauerkartenvorverkauf hat begonnen

>>BUGA Mannheim 2023: MVV ist Energiepartner

>>BUGA Mannheim 2023: Neckar-Renaturierung beginnt

>>BUGA Mannheim 2023: Die Seilbahn kann kommen

>>BUGA Mannheim 2023 präsentiert erste Partner

>>Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wird Kulturpartner der BUGA 2023

>>Bäume für Spinelli

>>Mitmachen bei der BUGA Mannheim 23

>>Im Sinne der Nachhaltigkeit nutzt die BUGA 23 nur biologische Mittel und organische Dünger

>>BUGA 2023: Bauvorbereitende Maßnahmen laufen an

>>Hauptausschuss stimmt der vorgeschlagenen Seilbahn-Trasse zu  

>>BUGA Mannheim 2023

>>Neuer BUGA-Turm mit Blick auf das Spinelligelände

>>Die Umwandlung von SPINELLI kann beginnen

>>Markenauftritt der BUGA Mannheim 2023 vorgestellt

>>Bundesgartenschau- und Grünzugsplanungen auf Spinelli können weiter konkretisiert werden

>>BUGA Mannheim 2023: Leitentscheidung für den Grünzug Nord-Ost – Gemeinderat stimmt für die Bundesgartenschau

>>Klimawandel in Mannheim. Welchen Beitrag leistet der Grünzug Nordost?

>>Mannheimer Gärten - Frühlingserwachen in der Stadtbibliothek

>>Mannheimer Delegation besucht BUGA-Vorbereitungen in Heilbronn

>>Nächste Phase für Grünzug Nordost beginnt

>>Grünzugsplanung kann beginnen

>>Konstruktiver Dialog zur Klausurtagung des Gemeinderates:

>>Neuer Blick auf Spinelli und Grünzug

>>OB Harry Mergel: „Neckarbogen wird etwas Besonderes für Heilbronn“

>>Zweite Stufe Grünzugwettbewerb abgeschlossen