Klimawandel in Mannheim. Welchen Beitrag leistet der Grünzug Nordost?

DBG-News BUGA Mannheim 2023 - 04/17


Weniger Tropennächte, mehr Frischluft: Der Grünzug Nordost verspricht besseres Stadtklima

Mitten im Grünen sitzen, den Blick übers Wasser schweifen lassen, Grün, wohin das Auge reicht. Auf dem Fahrrad die Fläche erkunden, die Ruhe genießen oder den neuen Weg nutzen, um schnell in die Innenstadt zu gelangen: Wo jetzt Kasernen stehen, soll ein außergewöhnlicher, naturnaher Raum entstehen, der durch einen großen Naherholungswert für mehr Lebensqualität in Mannheim sorgen soll. Doch die extensive Freifläche, die auf den Spinelli Baracks entsteht, kann noch mehr: Mit dem geplanten Grünzug Nordost werden die innerstädtischen Bereiche und die umliegenden Stadtteile mit frischer Luft versorgt und das Stadtklima erheblich verbessert. Bei der Bürgerinformationsveranstaltung „Klimawandel in Mannheim. Welchen Beitrag leistet der Grünzug Nordost?“ im Zeughaus informierten Expertinnen und Experten auf Einladung der Projektgruppe Konversion über die aktuellen Planungen und die Auswirkungen des Grünzugs Nordost.

Welche Folgen hat der Klimawandel für das Stadtklima? Welche Auswirkungen hat das Stadtklima auf die Gesundheit? Wie kriegen wir mehr Luft in die innerstädtischen Bereiche? Diesen und weiteren Fragen widmete sich Prof. Dr. Joachim Vogt vom Karlsruhe Institute of Technology. Lang anhaltende, drückende Hitze, wenig Niederschläge und heiße Nächte seien die Folge des Klimawandels, erklärte er. „Die Stadtverwaltung arbeitet kontinuierlich daran, positive Auswirkungen auf das Stadtklima zu fördern und negative Effekte zu minimieren“, so Prof. Dr. Vogt.

Ein Gewinn für das Klima und für Mannheim

Die Planungen sind in vollem Gange: Geplant ist eine offene Landschaft auf dem ehemaligen Spinelli-Gelände. „Wir wollen der Natur die Möglichkeit einräumen, sich den Raum zurückzuerobern“, erklärte Clarissa Keitel vom Landschaftsarchitekturbüro rmp Stephan Lenzen, die über den aktuellen Planungsstand informierte.

Abbau der Wärmeinsel in der Stadt

Der Grünzug Nordost birgt das Potenzial, das Stadtklima deutlich zu verbessern. „Wenn die Hallen auf Spinelli verschwinden und durch Grünflächen ersetzt werden, können Kaltluftbewegungen von Vogelstang, Wallstadt und Feudenheim über den Neckar Richtung Innenstadt ziehen“, verdeutlichte Achim Burst von ÖKOPLANA die klimatischen Effekte des Grünzugs. „Jeder Zustrom ist ein Gewinn für das Stadtklima“, fuhr er fort. Denn dadurch könne die Wärmeinsel in der Stadt markant abgebaut werden.

„Der Grünzug Nordost ist ein wichtiger Beitrag für ein besseres Stadtklima in Mannheim“, resümierte Kubala. „Doch er hat noch viele weitere Funktionen, die einen Gewinn für die Stadt versprechen: Wir schaffen hier ein neues Biotop für mehr Artenvielfalt, einen einzigartigen Naherholungswert und tolle Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Wir haben heute Abend gehört, dass es vieler Maßnahmen gleichzeitig bedarf, um das Stadtklima nachhaltig zu verbessern. Deshalb freuen wir uns auf die Umsetzung dieser Pläne, denn damit hat Mannheim viel gewonnen.“

>>Pfingsten: bislang 100.000 Besucher begrüßt!

>>Wettbewerb FRISCHGRÜN21

>>BUGA Erfurt 2021: Endspurt zur Eröffnung

>>BUGA Erfurt 2021: 200 Gärtner aller Fachsparten informierten sich vor Ort

>>Kautz, Foerster, Rittersporn

>>Einzug ins Danakil

>>Vorbereitungen im Plan ­– BUGA startet pünktlich am 23. April 2021 in Erfurt

>>Digital und barrierefrei – Freistaat fördert moderne Kassen- und Besucherinformationssysteme im egapark

>>Südeingang verknüpft das grüne Band im Süden wieder / Irisgarten wird saniert

>>Ein spektakulärer Umzug in Erfurt: Kakteen und Palmen heben ab

>>Buga Erfurt 2021

>>Über 100 Bäume für Buga 2021 eingetroffen

>>Grundstein für Leuchtturmprojekt der BUGA Erfurt 2021 gelegt

>>Dreimal BUGA im Südharz Kyffhäuser

>>Keller übergibt Förderbescheide über 8 Mio. Euro für BUGA in Erfurt

>>BUGA-Bürgersprechstunde am 31. Mai 2018

>>Kakteenumzug im egapark Erfurt

>>Danakil voll im Plan

>>NEU: Die BUGA-Bürgersprechstunde

>>Riesenblumen im BUGA-Einsatz!

>>Erster Spatenstich für das Danakil in Erfurt

>>Wüste und Urwald für Thüringen

>>9. BUGA-Dialog zum Wüsten- und Urwaldhaus Danakil

>>Die BUGA fängt im Norden an

>>Studierende aus Erfurt planen einen Baumgarten für die Buga

>>Thüringer Gartennetzwerk zur BUGA Erfurt 2021

>>Buchtipp zur BUGA Erfurt 2021

>>Ein mobiler Pop-Up-Garten in Erfurt

>>„Gartenschauen sind in Erfurt zu Hause!“

>>Das wird das Erlebnis BUGA Erfurt 2021!

>>Die BUGA kommt im Jahr 2021 nach Erfurt

>>Der aktuelle Stand zum Ausstellungskonzept der BUGA Erfurt 2021

>>Planungen zum 170-tägigen Gartenfest im Jahr 2021

>>Millionen-Förderung für DANAKIL im egapark

>>Aufsichtsrat genehmigt Planungen für BUGA-Seilbahn

>>Kaktusrutsche und Riesenpuffbohne: Egapark-Spielplatz wiedereröffnet

>>Petersberg als Herz der BUGA